Skip to content
Dr. Gerhard Wagner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Meine Spezialgebiete

Arbeitsrecht

Wir beraten Unternehmen und Führungskräfte in allen Fragen des Arbeitsrechts. Wir unterstützen Sie bei der Vertragsgestaltung, bei der Entwicklung von Personal- und Vergütungsmodellen und helfen, passgenaue Konzepte für ihr Unternehmen zu entwickeln. Unsere Mandanten schätzen, dass wir als tägliche Ansprechpartner der Geschäftsleitung und der Personalabteilung pragmatische und maßgeschneiderte Lösungen entwickeln.

Umstrukturierungen, Outsourcing, Sanierungs- und Turnaround-Situationen

Damit die fortschreitende Komplexität für Unternehmer und Unternehmen, aber auch für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu bewältigen ist, bedarf es eines kompetenten und lösungsorientierten Partners. Als solchen verstehe ich mich. Mit mehr als fünfundzwanzig Jahren praktischer Erfahrung in unterschiedlichen Verantwortungen in Industrieunternehmen, daneben aber auch meiner anwaltlichen Tätigkeit, sind mir die Sorgen und Nöte der Unternehmer und Unternehmen, aber auch der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vertraut. Mein Ansatz war und ist es, stets im Interesse des Unternehmens pragmatische, erfolgreiche Lösungen, basierend auf fundierten Kenntnissen im jeweiligen Rechtsgebiet zu finden.

Compliance

Unternehmen, ihre Organe und Mitarbeiter haben eine Vielzahl teilweise komplexer Regeln zu kennen und zu beachten. Kommt es zu Verstößen, drohen nicht nur straf- und zivilrechtliche Konsequenzen, sondern häufig auch Imageschäden und geschäftliche Einbußen. Sowohl Regelumfang, ihre Komplexität sowie die Höhe der Sanktionen steigen seit Jahren stetig. Zugleich verlieren Unternehmen Geld, weil sie aus übertriebener Vorsicht geschäftliche Chancen nicht nutzen. Mit unserer langjährigen Erfahrung helfen wir Ihnen dabei, Risiken zu identifizieren und objektiv zu bewerten, ohne diese zu ignorieren oder übermäßig zu dramatisieren.

Mehr über mich

Der Kontext, in dem sich viele Unternehmen und Unternehmer, aber auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, heute bewegen, wird durch die voranschreitende Digitalisierung, Internationalisierung und Globalisierung zunehmend komplexer.
Dies hat spürbare und unmittelbare Auswirkungen für alle Beteiligten, nicht zuletzt aufgrund der Fülle rechtlicher Regelungen, in deren Rahmen sich Unternehmen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer heute bewegen und zurechtfinden müssen.

Regelungen, die im Zuge von Umstrukturierungen, Outsourcing, Sanierungs- und Turnaround-Situationen zur Anwendung kommen, aber auch das Betriebsverfassungsrecht und Tarifrecht seien hier nur beispielhaft genannt.

Damit die fortschreitende Komplexität für Unternehmer und Unternehmen, aber auch für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu bewältigen ist, bedarf es eines kompetenten und lösungsorientierten Partners. Als solchen verstehe ich mich. Mit mehr als fünfundzwanzig Jahren praktischer Erfahrung in unterschiedlichen Verantwortungen in Industrieunternehmen, daneben aber auch meiner anwaltlichen Tätigkeit, sind mir die Sorgen und Nöte der Unternehmer und Unternehmen, aber auch der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vertraut. Mein Ansatz war und ist es, stets im Interesse des Unternehmens pragmatische, erfolgreiche Lösungen, basierend auf fundierten Kenntnissen im jeweiligen Rechtsgebiet zu finden.

Werdegang

Ich habe Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg studiert. Meine Promotion zum Thema „Deutsches und österreichisches Betriebsverfassungsrecht – Ein Vergleich aus rechtshistorischer Perspektive“ habe ich an der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein, Triesen, bei Professor Dr. Bernd Waas (Goethe-Universität Frankfurt/Main) abgeschlossen.

Mein Referendariat absolvierte ich in Darmstadt. Ich wurde im Jahr 1995 als Anwalt zugelassen und bin seit 1999 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Neben meiner Tätigkeit als Anwalt hatte ich verschiedene Führungspositionen inne, zunächst bei einem Unternehmen des Deutsche Bahn Konzerns, dann bei einer Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG, anschließend bei der Brückner Maschinenbau GmbH und schließlich fast zwölf Jahre lang bei der HOERBIGER Holding AG, für den HOERBIGER Konzern. In den letzten fünf Jahren dort war ich als Chief Human Resources Officer und Mitglied der Konzernleitung tätig.

Dr. Oliver Klein
Dr. Stephanie Funk
Bernhard Fritz
Rüdiger Strubel
Florian Krug
Dr. Thomas Scharpf
Dr. Reinhard Möller
Marc Blaha
Daniel Scharpf
Ulrich A. Götz
Sabine Przerwok
Marin Mrvelj
Julien Sweeting, LL.M. (London)
Sarah Zentner
Dr. habil. Christian Förster
Joachim Dorschel
Dr. Gerhard Wagner
Alexandra Steg, LL.B.
Prof. Dr. Michael Bartsch
Dr. Alexander Hoff
Hendrik Stroborn
Constanze Stallecker
Wolfgang Döring
Dr. Oliver Klein
Dr. Stephanie Funk
Bernhard Fritz
Rüdiger Strubel
Florian Krug
Dr. Thomas Scharpf
Dr. Reinhard Möller
Marc Blaha
Daniel Scharpf
Ulrich A. Götz
Sabine Przerwok
Marin Mrvelj
Julien Sweeting, LL.M. (London)
Sarah Zentner
Dr. habil. Christian Förster
Joachim Dorschel
Dr. Gerhard Wagner
Alexandra Steg, LL.B.
Prof. Dr. Michael Bartsch
Dr. Alexander Hoff
Hendrik Stroborn
Constanze Stallecker
Wolfgang Döring
Rückruf

Bitte hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und eine Zeitspanne, in der Sie am besten zu erreichen sind.

Öffnungszeiten:  Mo. bis Fr.  08–17 Uhr

Bahnhofstraße 10
76137 Karlsruhe